Ausbildung

  • «Lebenslanges Lernen
    ist eine Chance, die jeder
    von uns packen sollte.»

    Samuel Schenk, Weltmeister der Elektroinstallateure,
    Projektleiter Elektroplan Buchs & Grossen AG

  • «Neugier und Begeisterung sind die Basis jeder Ausbildung und Weiterbildung.»

    Daniel Blatter, Lehrlingsverantwortlicher und Ausbildner, Huber + Monsch Gruppe

  • «Sichern Sie sich Ihren Erfolg für morgen – wir helfen Ihnen dabei.»

    Björn Helfer, Ausbildner Fachbereich zeptrionAIR, Feller AG

  • «Unsere Mitarbeitenden
    sind unsere Visitenkarte –
    fachlich wie auch menschlich.
    So bilden wir aus.»

    Jörg Scherhag, Berufsbildner, Schibli-Gruppe

zeptrionAIR

Erfahren Sie, wie einfach Planung, Verdrahtung sowie Inbetriebnahme des Licht- und Storensteuerungssystems zeptrionAIR von Feller sind.

Jetzt gleich anmelden »»

zeptrionAIR

Mit zeptrionAIR wird die Steuerung von Licht und Jalousien in der Wohnung oder im Einfamilienhaus zum Kinderspiel. Realisieren Sie bei Ihren Kunden einfache und zeitgemässe Heimautomationsinstallationen. Szenen, Zentralschaltungen, zeitgesteuertes Schalten oder Anwesenheitssimulation: Für all dies braucht es keinen einzigen neuen Draht, sondern lediglich WLAN und ein Smartphone oder Tablet. Dank der smarten Installationshilfe auf der zeptrion App sind Lichtstimmungen und automatische Funktionen (z.B. Zeitschaltuhr) schnell und einfach konfiguriert – und auch wieder geändert.

Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage, Ihren Kunden die Vorteile von zeptrion und zeptrionAIR aufzuzeigen sowie entsprechende Lösungen anzubieten, zu planen und zu realisieren.

Ziele der Ausbildung

Sie kennen die Grundlagen, Möglichkeiten und Verkaufsargumente von zeptrion und zeptrionAIR und können die nötigen Installationsanforderungen definieren. Darauf aufbauend gelingt es Ihnen, zeptrionAIR Systeme selbstständig zu planen, zu installieren, in ein vorhandenes IP-Netzwerk einzubinden sowie fehlerfrei in Betrieb zu nehmen.

Zielgruppe

  • Elektroinstallateure/-innen EFZ
  • Elektroplaner/innen EFZ
  • Elektro-Projektleiter/innen
  • Elektro-Teamleiter/innen
  • Netzwerkspezialisten/-innen
  • Telematiker/innen EFZ
  • Absolventen/-innen des Netzwerk-Grundkurses

Voraussetzungen für Kursteilnehmer

  • Erfahrung in der Installation oder Projektierung von Elektroanlagen
  • Grundlagenkenntnisse WLAN-Netzwerke (siehe auch Netzwerk-Grundkurs)
Kursinhalte
  • Einführung in die zeptrion Grundlagen
  • Einsatzmöglichkeiten und Abgrenzung zu Bussystemen
  • Verkaufsargumente und Beratung
  • Gerätetypen und ihre Einsatzmöglichkeiten
  • Anforderungen an die Netzwerkinfrastruktur
  • Planung und Projektierung
  • Praktische Umsetzung und Inbetriebnahme
  • Einzel- und Szenensteuerung
  • zeptrionAIR Steuerung über die Mobile-App
  • Einbindung von Sonos Audiosystemen
Methodik
Präsenztraining
Abschluss
Kurszertifikat
Dauer
1 Tag von 8.30 bis 17.00 Uhr
Eintreffen der Kursteilnehmer um 8.15 Uhr
Investition pro Person
CHF 250.– (exkl. MwSt.) inkl. Unterlagen und Verpflegung
Fragen zur Ausbildung
Tel. 044 728 77 77

Termine / Ort

  • 05.03.2021, 08:00 - 17:00 Uhr

    TrainingCenter Horgen

  • 09.06.2021, 08:00 - 17:00 Uhr

    TrainingCenter Horgen

  • 04.08.2021, 08:00 - 17:00 Uhr

    TrainingCenter Horgen

Netzwerk-Grundkurs

Machen Sie mit dem Netzwerk-Grundkurs den ersten Schritt in die Welt der IP-Technologien und erstellen Sie kleinere Heimnetzwerke. Lernen Sie, wofür Begriffe wie TCP/IP, DNS, DHCP, Router, Switch, WLAN und Sicherheit stehen und wie Netzwerkgeräte konfiguriert und zu einem kleineren, sicheren Heimnetzwerk zusammengefasst werden.

Jetzt Netzwerkkompetenz aufbauen »»

Netzwerk-Grundkurs

Ethernet und IP gehören schon heute zur Grundinstallation in jedem Wohnbau und sind vor allem im Bereich der Automatisierung unverzichtbar. Sie eignen sich die Grundlagen von Ethernet und TCP/IP an und erfahren, wie Sie ein einfaches, strukturiertes Netzwerk mithilfe von Feller EASYNET erstellen. Darauf aufbauend lernen Sie, selbstständig ein komplettes, einfaches und sicheres Heimnetzwerk einzurichten. Dafür erstellen Sie ein IP-Konzept, konfigurieren den Router und richten entsprechende DHCP- und IP-Adressen ein. Funktioniert die drahtgebundene Installation, ergänzen Sie diese mit einem sicheren Wireless-LAN und integrieren dazu abschliessend auch die Steuerung der Gebäudeautomation mithilfe Ihres eigenen Smartphones.

Das im Kurs vermittelte Wissen über IP-Netzwerke und deren Einsatz in Heimnetzwerken ist eine gute Basis für die Kurse «zeptrionAIR» und «KNX in IP-Netzwerken».

Ziele der Ausbildung

Sie kennen die Grundlagen von Ethernet und TCP/IP und können ein strukturiertes Netzwerk mithilfe von Feller EASYNET erstellen und ein darauf basierendes einfaches draht- und funkbasiertes Heimnetzwerk für unterschiedliche Anwendungszwecke einrichten.

Zielgruppe

  • Elektroinstallateure/-innen EFZ
  • Elektroplaner/innen EFZ
  • Elektro-Projektleiter/innen
  • Elektro-Teamleiter/innen
  • Netzwerkspezialisten/-innen

Voraussetzungen für Kursteilnehmer

  • Allgemeine Informatikkenntnisse, PC- und Windows-Grundlagenkenntnisse
  • Erfahrung in der Projektierung oder Installation von Elektroanlagen
  • Ein eigenes Smartphone, das Sie mitbringen können (Einbindung in das Netzwerk)
Kursinhalte
  • Anforderungen an die Netzwerkinfrastruktur im Connected Home
  • Vorteile, Nutzen und Installation von Feller EASYNET
  • Grundbegriffe Netzwerke, Kategorien, Klassen
  • Netzwerkarchitektur und -Topologien, Power over Ethernet
  • IP-Adressierung, Subnetzmasken
  • Grundlagen Gateway-DHCP und DNS-Adressen
  • IP-Adressbereiche privat und öffentlich
  • Planung und Projektierung von Heimnetzwerken
  • Erstellen eines Nutzerkonzepts
  • Einrichten eines sicheren Heimnetzwerks (Praxis)
  • Integration verschiedener Anwendungen in das Heimnetzwerk (z.B. zeptrionAIR)
Methodik
Präsenztraining
Abschluss
Kurszertifikat
Dauer
1 Tag von 8.30 bis 17.00 Uhr
Eintreffen der Kursteilnehmer um 8.15 Uhr
Investition pro Person
CHF 250.– (exkl. MwSt.) inkl. Unterlagen und Verpflegung
Fragen zur Ausbildung
Tel. 044 728 77 77

Netzwerk-Aufbaukurs

Bauen Sie während zweier Tage Ihr Netzwerkwissen aus, das Sie für die Planung und Installation im Umfeld des Connected Homes benötigen, und lernen Sie mehr zu Themen wie Netzwerkanalyse (DNS, Gateway, Subnetz), Firewall-Grundlagen, DMZ, Netzwerk-Security NAT, Portforwarding, Remotezugriff oder Cloud-basierten Diensten.

Jetzt Netzwerkwissen für die Praxis vertiefen »»

Netzwerk-Aufbaukurs

Der Kurs befasst sich intensiv mit der Realisation von IP in Heimnetzwerken und vertieft Ihre IP-Kenntnisse. Behandelt werden an diesen zwei Tagen die technischen Grundlagen eines Heimnetzwerks, seine Dienste sowie die Planung und Inbetriebnahme. Sie planen, konfigurieren und erstellen ein Heimnetzwerk anhand eines denkbaren Kundenprojekts. Die dafür nötigen aktiven Netzwerk-komponenten konfigurieren Sie selbstständig und Sie nehmen diese anschliessend praxisnah in Betrieb.

Da moderne Heimnetzwerke nicht nur im Gebäude, sondern auch mit der Aussenwelt kommunizieren, werden zudem die Grundlagen von Firewall und DMZ behandelt. Sie planen und konfigurieren ein Portforwarding für den Remotezugriff auf das Connected Home via VPN oder Cloud-basierte Dienste.

Ziele der Ausbildung

Sie sind in der Lage, eine komplette Planung, Konfiguration und Umsetzung eines kleineren Heimnetzwerkes selbstständig zu realisieren. Ausserdem können Sie in Eigenregie die technischen Voraussetzungen definieren, die nötigen Netzwerkkomponenten bestimmen und deren Konfiguration übernehmen.

Zielgruppe

  • Elektroinstallateure/-innen EFZ
  • Elektroplaner/innen EFZ
  • Elektro-Teamleiter/innen
  • Netzwerkspezialisten/-innen
  • Multimedia-Elektroniker/innen, Radio-/TV-Fachhandel
  • Absolventen/-innen des Netzwerk-Grundkurses

Voraussetzungen für Kursteilnehmer

  • Netzwerk-Grundkurs oder vergleichbarer Wissensstand
  • Online-Lerneinheit muss vor dem ersten Präsenztag erfolgreich absolviert worden sein
Kursinhalte
  • Planung und Umsetzung eines IP-Benutzerkonzepts
  • DHCP-Server auf NAS einrichten und konfigurieren
  • Netzwerkanalyse (DNS, Gateway, Subnetz)
  • Grundlagen Firewall, DMZ
  • Netzwerk-Security NAT und Portforwarding konfigurieren
  • Remotezugriff planen und einrichten
  • Cloud-basierte Dienste einrichten und konfigurieren
  • WLAN-Topologien, Bridge- und Repeater-Mode
  • WLAN-Management und -Sicherheit planen und konfigurieren
  • WLAN-Roaming-Verhalten und -Monitoring analysieren
Methodik
Online-Lerneinheit, Präsenztraining
Abschluss
Kurszertifikat
Dauer
2 Tage von 8.30 bis 17.00 Uhr
Eintreffen der Kursteilnehmer um 8.15 Uhr
Investition pro Person
CHF 500.– (exkl. MwSt.) inkl. Unterlagen und Verpflegung
Fragen zur Ausbildung
Tel. 044 728 77 77

Termine / Ort

  • 09.02.2021 - 10.02.2021

    TrainingCenter Horgen

  • 03.06.2021 - 04.06.2021

    TrainingCenter Horgen

  • 02.09.2021 - 03.09.2021

    TrainingCenter Horgen

  • 09.11.2021 - 10.11.2021

    TrainingCenter Horgen



nach oben